Finanzen, Kapitalanlagen, Investments

Auftragsmalerei einer begnadeten Künstlerin

[Hatten, 15.02.17]

Einen interessanten Überblick zu den Angeboten der Künstlerin finden Sie hier: https://www.portrait-shop-auftragsmalerei.de/epages/64219106.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64219106/Products/010

Read more… »

Steuerrecht: Kaufpreis einer vermieteten Immobilie bildet die Grundlage

Die AfA beschreibt den Werteverzehr eines abnutzbaren Vermögensgegenstandes in einem bestimmten Zeitraum und kann unter bestimmten Voraussetzungen steuermindernd in der Steuererklärung angerechnet werden. Durch Abnutzung, Alterung usw. werden Objekte so im Laufe der Zeit weniger wert, was indirekt in das Vermögen des Eigentümers eingreift.

Read more… »

(Berlin/Leipzig, 12.11.2015) Die Luisen-Residenz am Lindenauer Hafen – ein Juwel aus der Gründerzeit Leipzigs – ist nach aktueller Mitteilung der Unternehmensgruppe Andreas Schrobback nun erfolgreich übergeben worden.

Read more… »

Andreas Schrobback ist Abgeordneter im BVFI

(Berlin/Leipzig, 25.11.2015) Der erfolgreiche Berliner Immobilienunternehmer Andreas Schrobback ist kürzlich offiziell zum Abgeordneten des BVFI avanciert. Der BVFI (Bundesverband für die Immobilienwirtschaft e.V.) ist eine körperschaftliche Organisation mit Sitz in Frankfurt am Main und hat sich als ein besonderes Ziel unter anderen die Besserstellung der Immobilienmaklerbranche gesetzt. Die Immobilienwirtschaft soll durch die erfahrenen Mitglieder (z. B. Makler, Finanzdienstleister, Gutachter, Bauunternehmen, Immobilieneigentümer etc.) neue praxisgerechte, qualitativ hochwertige und ausbildungstechnisch nachhaltige Lösungen erhalten, welche die Immobilienmakler und die Branche an sich besser und für die Kunden bedarfsgerechter aufstellen sollen. Die Immobilie ist nicht nur das wertvollste materielle Wirtschaftsgut einer großen Zahl von Menschen, sondern auch eine lebendige, wertstabile und professionelle Kapitalanlage und Altersvorsorgelösung. Die hohe Professionalität der Vermarktung und Betreuung steht im Mittelpunkt einer kundenorientierten und modernen Branche, die aktuell noch nicht in allen Bereichen ideal aufgestellt ist.

Read more… »

«WE» – das Team stärkt den Einzelnen und setzt sich gemeinsam für die Belange des Kunden ein.

Read more… »

Die i.l.team ag ist ein selbstständiges Finanzdienst­leistungsunternehmen mit einer unabhängigen Eigentümerschaft. Wir sind darauf spezialisiert, Kundinnen und Kunden besonders im Bereich «Vorsorge» zu unterstützen. Die Bedeutung der Vorsorge ist aus unserer Sicht sehr gross und bezieht sich auf die Themen Alter, Gesundheit, Vermögen, Liquidität, Wohnen usw. Read more… »

Die i.l.team ag ist ein selbstständiges Finanzdienst­leistungsunternehmen mit einer unabhängigen Eigentümerschaft. Wir sind darauf spezialisiert, Kundinnen und Kunden besonders im Bereich «Vorsorge» zu unterstützen. Die Bedeutung der Vorsorge ist aus unserer Sicht sehr gross und bezieht sich auf die Themen Alter, Gesundheit, Vermögen, Liquidität, Wohnen usw. Read more… »

Green Building – diese Anlagestrategie stellt den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der Sali Invest AG dar. Green Building, auf Deutsch auch Grünes Gebäude genannt, bezeichnet dabei ein Gebäude, welches auf höchste Umweltverträglichkeit und Ressourceneffizienz über seinen gesamten Lebenszyklus ausgelegt ist. Diesen Leitfaden der Nachhaltigkeit verfolgen die Mitarbeiter der Sali Invest AG bei Projektierung und Umsetzung ihrer Green-Building-Projekte.

Read more… »

Leipzig.Social- eine neue Domain für Leipzig, auf der wir für soziale Projekte in Leipzig werben wollen. Und das natürlich kostenlos für die sozialen Projekte, denn unser Wunsch ist es nicht, dass diese Projekte viel Geld für Werbung ausgeben, sondern für die soziale Idee, die man hat. So beschreibt es Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig. “Wir wollen damit aktive Hilfe geben, damit noch mehr Leipziger erfahren, welche sozialen Projekte es in Leipzig gibt und wo man direkte Hilfe geben kann.”

Read more… »

Eine aktuelle Statistik des Bundefinanzministeriums vom März 2015 zeigt die Auswirkungen der Belastungen durch die derzeitigen Steuer- und Sozialabgabenregelungen. Bei einer Gehaltserhöhung von 100 Euro bei einem ursprünglichen Gehalt von 2.000, 3.500 und 5.500 Euro werden die jeweils fälligen Abgaben dargestellt und verglichen. Der Arbeitnehmer muss – je höher das Grundgehalt wird – progressiv immer mehr Abgaben abführen, was die erhaltene Gehaltserhöhung stark aufzehrt. Die Beispielberechnungen basieren dabei auf einem ledigen Kinderlosen in den alten Bundesländern ohne Mitgliedschaft in einer Kirchengemeinde. Damit klar wird, welche neuen (höheren) Abgaben auf den Arbeitnehmer zukommen, muss die Statistik sehr genau betrachtet werden.

Read more… »